Nachschalt -/ Aufsatz Nachtsichtgerät / Okular-Booster

Nachschalt Nachtsichtgerät Aufsatz Okular-Booster

Machen Sie Ihre Jagdoptik in 10 Sekunden zum Nachtsichtgerät!

Alle NIGHT-MAX M4-S / M5-S Nachtsichtgeräte können als Nachschalt -/ Vorsatz-Nachtsichtgerät / Okular-Booster eingesetzt werden!

Das M4-S / M5-S Nachtsichtgerät wird mittels einem Spektivadapter hinter das Okular am Spektiv oder Fernglas gesetzt. Man schaut nach erfolgter Montage durch das NIGHT-MAX M4-S/M5-S Nachtsichtgerät in das vorgesetzte Spektiv oder Fernglas . Eine Nutzung des M4-S / M5-S Nachtsichtgerätes ist nur mit einer 1-fach Vergrößerung mit dem Objektiv F1,0/25mm möglich.

Beispiel: Das M4-S / M5-S Nachtsichtgerät besitzt eine 1-fach Vergrößerung , das Spektiv / Fernglas eine 3-fach Vergrößerung . Die gesamte Systemvergrößerung beträgt somit 3-fach.

Wichtig!! Bitte beachten!
Es ist von Vorteil wenn die Vergrößerung von Spektiv oder Fernglas so klein wie möglich gewählt wird. Je höher die von Spektiv oder Fernglas gewählte Vergrößerung, desto größer wird der Lichtverlust, desto dunkler und grobkörniger wird die Bilddarstellung. Sollte zu wenig Restlicht vorhanden sein, muß eine starke Infrarotbeleuchtung wie der NIGHT-FIRE / LASERLUCHS Laserstrahler hinzugeschaltet werden.

Verbotene Waffen
Der Umgang mit folgenden Waffen, Munition ist verboten….

Nachtsichtgeräte und Nachtzielgeräte mit Montagevorrichtung für Schusswaffen sowie Nachtsichtvorsätze und Nachtsichtaufsätze für Zielhilfsmittel (z.B. Zielfernrohre) sind, sofern die Gegenstände einen Bildwandler oder eine elektrische Verstärkung besitzen.

VERSION / Nachschalt-Nachtsichtgeräte / Aufsatz-Nachtsichtgeräte / Olukar Booster / Night-Vision

Verbot nach §2 - Anlage 2 WaffG.
Version Nachschalt Nachtsichtgeräte

Verbot nach §2 - Anlage 2 WaffG.

Bei den Nachschalt-Nachtsichtgeräten wird mit dem Nachtsichtgerät durch das Okular vom Zielfernrohr geschaut. Hierzu wird das Gerät mit 1-facher Vergrößerung, über eine Halterung am Zielfernrohr befestigt. Der Lichtverlust am Nachtsichtgerät ist systembedingt sehr hoch, da die Lichtstärke, auch bei hochwertigen Zielfernrohren für Nachtsichtgeräte kaum ausreichend ist. Rechnen Sie mit einem durchschnittlichen Lichtverlust von ca 80%.

Um eine einigermaßen brauchbare Bildqualität zu erhalten, sollte das Zielfernrohr auf eine kleine Vergrößerung eingestellt werden. Zusätzlich muß eine starke Infrarot-Zusatzbeleuchtung, vorzugsweise Mod. NIGHT-FIRE oder LASERLUCHS , als künstliche Lichtquelle hinzugeschaltet werden.
Das Fadenkreuz im Zielfernrohr wird systembedingt etwas verschwommen dargestellt. Ein Leuchtabsehen darf auf keinen Fall eingeschaltet sein, da die Leuchtabsehen-Helligkeit bei Standard-Zielfernrohren zu hoch ist. Das Leuchtabsehen könnte sich in die Bildverstärkerröhre einbrennen. Da sich nach erfolgter Montage, das Nachtsichtgerät zwischen Zielfernohr und Auge befindet, ist der Augenabstand viel zu kurz. Im ungünstigsten Fall bekommt man das Nachtsichtgeräte-Okular beim Rückstoß gegen das Auge. Es sollte daher also eine Schaftkappenverlängerung von mindestens 12 cm montiert werden. Alternativ kann auch das Zielfernrohr um ca. 12 cm weiter nach vorne versetzt werden.

Unser Praxisurteil:

Eine wesentlich höhere Bildqualität wird mit der Version "Projektionsgeräte" oder "Vorsatz-Nachtsichtgeräte" erzielt. Wer jedoch keinen hohen Wert auf eine gute Bildqualität legt, die Schaftkappenverlängerung, alternativ die Versetzung des Zielfernrohres nach vorne in Kauf nimmt, kann mit diesem System gut zurechtkommen.

Vorteil:

Die Zielfernrohr-Vergrößerung kann genutzt werden. Es sind somit sehr große Reichweiten möglich.

M4-S/M5-S-Spektiv-Adapter Universell

M4-S/M5-S Spektiv-Adapter Universell
M4-S/M5-S Spektiv-Adapter Universell
Eigenschaften:
  • nur nutzbar in Verbindung mit einem NIGHT-MAX M4-S oder M5-S Nachtsichtgerät mit 1-fach Vergrößerung, F1,0/25mm-
€ 199.00 inkl. MwSt. zzgl. Versand
Menge: