Hier finden Sie eine Auswahl von Infrarot-Beleuchtungen / Infrarot-Aufheller / Infrarotstrahler /Laser-Strahler / IR-Aufheller zur Infrarotbeleuchtung für Ihr Nachtsichtgerät oder Infrarot-Kamera.

Z.B. unsere NIGHT-FIRE 4 Infrarotstrahler welche von uns "Made in Germany" gefertigt werden.
Diese Infrarotstrahler sind einsetzbar für Nachtsichtgeräte der 1., 2. und 3. Generation (Restlichtverstärker), 0. Generation (Infrarotgeräte), digitale Nachtsichtgeräte, CCD Infrarot-Kameras.
Erleben Sie eine völlig neue Nachtsichterfahrung mit dem NIGHT-FIRE 4 TURBO-860 Infrarotstrahler. Er sendet unsichtbare wildsichere Infrarotstrahlung aus, die nur mit einem Nachtsichtgerät wahrgenommen werden kann. Mit dem NIGHT-FIRE 4 TURBO-860 steigern Sie die Leistung Ihres Nachtsichtgerätes in Dimensionen die Sie bisher noch nicht erlebt haben.

Der LASERLUCHS Hi Power Infrarot Laser-Strahler ist der "große" Turbolader für Ihr Nachtsichtgerät!
Erfahren Sie ein völlig neues Nachtsichterlebnis mit dem LASERLUCHS Infrarot Laser-Strahler!

Unsere NIGHT-FIRE 3 POWER Infrarot LED-Strahler sind ebenfalls einsetzbar für alle Nachtsichtgeräte und IR-Kameras.
Diese stufenlos einstellbaren Infrarot-LED-Zusatzbeleuchtungen für Nachtsichtgeräte berzeugen einen Leuchtkreis ohne Streulicht mit gleichmäßiger Ausleuchtung und hoher Leuchtdichte.

Die GIGA-FIRE HiPower XENON-Taschenlampen welche ebenfalls von uns "Made in Germany" gefertigt werden sind besonders vielseitig einsetzbar.
Z.B. können diese extrem starken XENON-Taschenlampen mit einem Infrarotfilter ausgestattet werden und sind somit auch als IR-Aufheller für alle Nachtsichtgeräte und Night-Shot IR-Kameras eingesetzt werden.

Wichtige Informationen wenn Sie sich einen IR-Aufheller / Infrarot-Aufheller / Infrarotbeleuchtung anschaffen möchten

Infrarot-Lampen / Infrarot-Laser (unsichtbare künstliche Lichtquellen) werden benötigt um eine bessere Aufhellung und Bilddarstellung in Verbindung mit Nachtsichtgeräten bei fehlendem Restlicht zu erzielen. Die so erzeugte Infrarotbeleuchtung ist für das menschliche Auge und daher auch für normale Optiken, wie Ferngläser, Zielfernrohre nicht sichtbar. Zur Sichtbarmachung einer IR-Beleuchtung wird immer ein Nachtsichtgerät benötigt! Zur Zeit gibt es kein Nachtsichtgerät (Wärmebildgeräte ausgenommen), egal in welcher Preisklasse, welches bei Null- Restlicht ohne zusätzliche Infrarotbeleuchtung noch ein einwandfreies Bild darstellen kann. Werbeaussagen die das Gegenteil behaupten sind schlichtweg übertrieben! Denn wo kein Licht (Restlicht) ist kann auch nichts verstärkt werden!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Infrarotes Licht künstlich zu erzeugen:

1. Über eine Weißlichtlampe (z.B. Taschenlampe) mit vorgesetztem Infrarotfilter

Vorteil: Relativ preisgünstig und ggf. auch als normale Weißlichttaschenlampe einsetzbar, Augenungefährlich.(bei korrekter Benutzung)

Nachteil: Relativ viele Lichtreflektionen durch Streulicht, geringe Reichweite, meist großeAbmessungen der Lampe, hoher Stromverbrauch und dadurch geringe Betriebsdauer.

2. Über einen Infrarot- LED-Strahler (Leuchtdiode mit Spezialoptik)

Vorteil: Bei hochwertigen Lampen mit High-Power LED, einstellbarer Leuchtkegel und eine relativ hohe Reichweite, lange Betriebsdauer durch geringen Stromverbrauch, kleine Abmessungen, kaum Streustrahlung, augenungefährlich.(bei korrekter Benutzung)

Nachteil: Bei Billigprodukten meist geringe Reichweite.

3. Über einen Infrarot-LASER (Infrarot-Laserdiode mit Spezialoptik)
Die perfekteste Möglichkeit mit infrarotem Licht ein Objekt absolut konzentriert auszuleuchten

Vorteil: Unvergleichbar hohe Reichweite, runder zentimetergenau einstellbarer Leuchtkegel, keine Lichtreflektionen durch Streulicht, Ausleuchtung zwischen Bäumen vorbei möglich, lange Betriebsdauer durch geringen Stromverbrauch, kleine Abmessungen, augenungefährlich bei korrekter Benutzung.

Nachteil: Höhere Anschaffungskosten gegenüber anderen Standard IR-Lichtquellen.

Die Wellenlänge des Lichts wird in Nanometer (nm) angegeben

Ein Nanometer ist eine Längeneinheit und entspricht einem Milliardstel (1.000.000.000) Meter

Wellenlänge von Licht

Es ist überaus wichtig für ein Nachtsichtgerät die passende IR-Beleuchtung mit der geeigneten Wellenlänge (nm) auszuwählen. Die richtige Auswahl ist entscheidend für eine effiziente Beleuchtung.

0. Generation 750-950nm
1. Generation 750-800nm
2. Generation 780-850nm
3. Generation 780-920nm

Sollten Sie zu diesem Thema Fragen haben, rufen Sie uns an!
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Tel: 07351 / 76777

Die Reichweite eines IR-Strahlers ist immer abhängig von der Generation bzw. Empfindlichkeit der Bildverstärkerröhre

Wird mit einem Infrarot-Strahler / Infrarot-Aufheller bei einem Nachtsichtgerät der 1. Generation (geringe Fotokathoden – Empfindlichkeit und geringe Lichtverstärkung) eine Reichweite von 100m erreicht, so wird im Vergleich bei einem Nachtsichtgerät der 2. Generation (höhere Fotokathoden – Empfindlichkeit und höhere Lichtverstärkung) mit dem gleichen IR-Strahler eine sehr viel höhere Reichweite von 200m erzielt.